Nuuna by brandbook unterstuetzt gutes fuer gutes

nuuna unterstützt die Aktion Gutes für Gutes

Gutes für Gutes ist eine offene Initiative für Designerinnen und Designern aus Deutschland. Im Rahmen der Aktion spenden alle Beteiligten 25 % ihrer Umsätze an drei ausgewählte Hilfsorganisationen, die auf lokaler und internationaler Ebene aktive Hilfe leisten, um die Auswirkungen der Corona-Krise zu begrenzen. Wir sind ab sofort auch mit dabei.

Im Grunde geht es uns gut. Der Eingriff durch die Corona-Krise in unser tägliches Leben ist spürbar und oftmals lähmend. Doch trotz unserer eigenen Sorgen wissen wir, dass wir in Deutschland diese Zeit zwar nicht unbeschadet, aber doch besser überstehen werden, als viele andere Menschen auf dieser Welt. Vor allem Solidarität und Zusammenhalt in der Familie, unter Freunden aber auch in der Gesellschaft sind gefragt. Das ist nicht immer einfach, wenn man gleichzeitig auf Distanz bleiben muss.

Wir sind unabhängige Designstudios, Kreativschaffende und MacherInnen, und stehen vor einer ungewissen Zukunft. Die Auswirkungen der Corona-Krise für die gesamte Branche bedeuten oftmals Kettenreaktionen von abgesagten Projekten. Um zu verhindern, dass uns die Krise zu Einzelkämpfern macht, wollen wir der Situation mit Solidarität entgegentreten.

Wir sind kleine Unternehmen, die Produkte in hoher Qualität in Deutschland oder dem angrenzenden europäischen Ausland herstellen oder herstellen lassen. Wir glauben an kurze Produktionswege und nach Bedarf skalierbare Produktion, die sich der Nachfrage anpasst und keine Ressourcen unnötig verschwendet. In einer Zeit von verlangsamtem Konsum wollen wir darauf aufmerksam machen, welche Vielfalt von schönen Produkten mit anhaltendem Wert auf lokaler und nationaler Ebene gestaltet und hergestellt werden. Wir glauben, dass gutes Design die Lebensqualität verbessern und auch in Zeiten wie diesen, Freude spenden kann.

Wir wollen einen positiven Beitrag leisten und ab sofort einen Teil unseres Umsatzes an verschiedene Organisationen spenden, die auf lokaler und internationaler Ebene unentbehrliche Arbeit leisten, um die Konsequenzen der Corona-Krise einzudämmen und Menschenleben retten.

HERZENSPROJEKTE, DIE WIR MIT EURER HILFE UNTERSTÜTZEN MÖCHTEN

Die Arche

Das Kinderprojekt Die Arche setzt sich dafür ein, Lebensbedingungen benachteiligter Kinder und Familien in unserem Land dauerhaft zu verbessern. Durch die Schließung der Arche-Standorte müssen die Kinder nun auf unbestimmte Zeit auf die kostenlose Versorgung mit Essen verzichten. Mit einer Spende werden Lebensmittelpakete geschnürt und den bedürftigen Familien geliefert. Zusätzlich wird Kontakt zu den Kindern per Telefon, WhatsApp und visuellen Medien gehalten, um einen sozialen Austausch zu gewährleisten und gemeinsam online zu lernen und zu spielen.

Seebrücke

Besonders hart wird das Corona-Virus diejenigen treffen, die es ohnehin schon schwer haben, rechtliche und medizinische Unterstützung zu erhalten. Dazu zählen auch die Geflüchteten an den EU-Außengrenzen. Wir wollen nicht, dass die Corona-Krise das Leid von Schutzsuchenden, die Gewalt und die humanitäre Katastrophe der Flüchtlingslager in den Hintergrund treten lässt. Wenn wir von Solidarität sprechen, sollten wir keinen Menschen vernachlässigen, fordert die Organisation Seebrücke. Eine Spende unterstützt sie bei ihrer politischen und aktivistischen Arbeit für die Interessen von Geflüchteten.

amref

In Deutschland und Europa herrscht Ausnahmezustand. Unsere Gesundheitssysteme sind jedoch im Vergleich zu denen auf dem afrikanischen Kontinent sehr gut aufgestellt. Die dynamische Ausbreitung des Corona-Virus – und das mögliche Ausmaß des Ausbruchs – wird afrikanische Gesundheitssysteme, die ohnehin bereits unter großem Druck stehen, schnell überlasten. Mit einer Spende können Menschen geschult sowie Ausrüstung und Schutzkleidung gekauft werden.

Nuuna by brandbook unterstuetzt die arche seebruecke amref sw