Myriam Beltz Kollaboration nuuna Notizbuch Kuenstlerin Illustration Frankfurt

„Die Linien sollen frei sein“ – Über die Zeichnungen von Myriam Beltz

Ab sofort ist die exklusive Notizbuch-Edition von Myriam Beltz erhältlich. Wir haben die Künstlerin im Gespräch gefragt, was es mit ihren Linien auf sich hat, wie ihre Zeichnungen entstehen und was das Konzept hinter ihrer Notizbuch-Edition ist.

nuuna Notizbuch Myriam Beltz Kollaboration Notizen Inspiration Prozess Fankfurt am Main
nuuna Notizbuch Künstler Kollabroation Skizzen Journaling Inspiration Myriam Beltz

Die zeichnerische Praxis von Myriam Beltz hat sich aus dem Tagebuch-Führen, aus dem Handschriftlichen heraus entwickelt. Jeden Tag notierte die Künstlerin ihre Gedanken in ihr Notizbuch. Irgendwann waren dann anstatt Wörtern nur noch geschwungene Linien übriggeblieben. Seit 5 Jahren zeichnet die Künstlerin nun ihre Daily Drawings – jeden Tag eine Zeichnung, eine feste Routine. Ihre Zeichnungen sind verdichtet auf Linien – Linien wohin das Auge reicht. Diese sollen frei sein, so die Künstlerin, sie müssen keine bestimmte Form umreißen, nicht als Kontur dienen, nichts bezeichnen, sie dürfen und sollen einfach sein.

nuuna Kollaboration Myriam Beltz Inspiration Skizzen Notizbuch
Skizzen Inspiration Illustration nuuna Notizbuch Myriam Beltz

Myriam Beltz versucht, ohne festes Ziel, ohne Intention zu zeichnen. Ihr künstlerischer Prozess soll sich abseits des Wollens abspielen, ist eher ein Zulassen, ein Ertasten. Zeichnen heißt für sie, das Leben einer Linie zu dokumentieren. Und zwar nicht vom Kopf, sondern vom Herzen aus. Für die Künstlerin ist die Bewegung der Hand direkt verbunden mit dem Unterbewusstsein, der Seele. Die Bilder malen sich dabei sozusagen wie von selbst. Es geht solange gut, wie man nicht versteht, was man tut, sagt Beltz, sobald man weiß, was man zeichnet, muss man aufhören. Bevor die Künstlerin den Stift ansetzt, kennt sie den Inhalt ihrer Zeichnung noch nicht. Das Zeichnen ist keine Umsetzung einer bereits im Kopf erarbeiteten Idee, sondern ein Forschen und Suchen im Tun, ein Sich-Leiten lassen, ein Vertrauen auf das, was kommen mag. Erst im Entstehen selbst entwickelt sich das Bild und die Künstlerin wartet voller vorfreudiger Erwartung auf die Linien, die auf dem Blatt erscheinen werden.

Künstler Kollabroation nuuna Myriam Beltz-notizbuch Linien Illustration

Beim Zeichnen sei sie nicht von dieser Welt, beschreibt die Künstlerin ihren Schaffensprozess, sie komme zur Ruhe – das sei ein bisschen so wie meditieren. Zeichnen heißt für Beltz, einem inneren Drang zu folgen. Sie versteht den künstlerischen Prozess als ein Sich-Abarbeiten an einer Art Urlinie, einem Bild, das man als Künstler in sich trägt und dem man sich immer wieder aufs Neue Stück für Stück annähert. Linie folgt auf Linie folgt auf Linie – ein Ende ist nicht in Sicht.

nuuna Notizbuch Myriam Beltz Künstler Kollaboration Frankfurt Illustration
photo credits: Katrin Binner

An der Zeichnung schätzt Beltz vor allem ihre Direktheit. Das Medium, das so alt ist wie die Menschheit selbst, ist verknüpft mit dem Wunsch sich unmittelbar zu artikulieren. Nichts lässt sich hier verstecken oder korrigieren. Die Zeichnung nimmt keine Umwege. Ist ein Strich erstmal gesetzt, hat er Bestand.

Myriam Beltz Frankfurt Home Story Künstlerin nuuna Notizbuch
Illustration Kollabroation Inspiration Myriam Beltz Frankfurt nuuna Notizbuch
Frankfurter Kuenstlerin Inspiration Ilustration nuuna Notizbuecher Myriam Beltz
Myriam Beltz Home Story Frankfurt Künstlerin nuuna Notizbuch

Anfangs arbeitete Beltz noch vor allem figurativ, mit der Zeit wurde ihre Formensprache immer abstrakter und feingliedriger. Für ihre nuuna Art-Edition hat sich die Künstlerin für Motive entschieden, die beides abdecken – Figuren und reine Linien (auch Punkte sind laut Beltz nichts anderes als kurze Linien). „Lines“, „Dots“, „Friends“ heißen die Bücher: laut Beltz alles, was sie braucht, um glücklich zu sein. Mit den Linien und Punkten auf dem Cover geht die Künstlerin spielerisch auf das Thema des Notizbuchrasters ein. Während das Innere von Notizbüchern standardisiert ist und jede Seite exakt genauso aussieht wie die folgende, sind ihre Linien und Punkte dagegen sichtlich menschengemacht. Jede Linie ist etwas anders als die Nächste, jeder Punkt weicht minimal von seinem Nachbarn ab, jede Spur ist individuell. Eine humorvolle Hommage an das Handgezeichnete. Was könnte besser zu einem analogen Notizbuch passen?

shop the book
Nuuna notizbuch light a5 dots myriam beltz punkte schwarz weiss minimal vegan
Graphic L Light – Dots by Myriam Beltz

24,90 EUR

Nuuna notizbuch light a5 lines myriam beltz schwarz weiß linien
Graphic L Light – Lines by Myriam Beltz

24,90 EUR

Nuuna notizbuch klein a6 friends myriam beltz linien schwarz weiss minimal vegan
Graphic S – Friends by Myriam Beltz

19,90 EUR

nuuna Notizbuch Myriam Beltz Kollaboration vegan schwarz weiss
photo credit: Kirsten Bucher
shop the book
Nuuna notizbuch light a5 dots myriam beltz punkte schwarz weiss minimal vegan
Nuuna notizbuch light a5 lines myriam beltz schwarz weiß linien
Nuuna notizbuch klein a6 friends myriam beltz linien schwarz weiss minimal vegan

Die Notizbücher der Serie „Myriam Beltz for nuuna“ sind in veganes Jeans Label Material gebunden, die Zeichnungen sind mit Siebdruck auf die Cover gebracht worden. Im Inneren: unser liebstes Premium-Papier samt praktischem Punktraster.

Erfahre mehr über die Zeichnungen von Myriam Beltz auf der Instagram-Seite der Künstlerin.

nuuna Notizbuch Myriam Beltz Illustrationen Linien
Myriam Beltz Illustrationen Künstlerin nuuna Notizbuch
Kollaboration Myriam Beltz nuuna notizbuch